Man kann wohl von einem absolut hundetauglichen Wetter an diesem Wochenende sprechen. Bei Temperaturen von bis zu 23 Grad hatte der Goldene Herbst uns mit optimalen Bedingungen überrascht. Das war schon mal ein Garant für viele Teilnehmer, Besucher und Gästen an unserer Veranstaltung bei den Hundefreunden Nord in Marwitz teil zunehmen.

Das Vereinsheim des RSV 2000 Berlin/Nord fungierte nicht nur als gemütliche Begegnungsstätte mit Kerzen und Kaminfeuer, sondern auch als Nachtlager für die, die eigentlich nach Hause fahren wollten. Unsere Petra war die Härteste, denn sie verbrachte die Nächte mit Ihren beiden Wuffis im Zelt.

Am Samstag füllte sich der Platz dann weiter. Alle nahmen die Möglichkeit des Trainings mit Chris Berensmann gern an, tauschten sich aus und übten bis zum Abend. Dabei ist es natürlich ein riesengroßer Vorteil, daß die Hundefreunde über 2 Trainingsplätze verfügen. Wir wurden natürlich wieder hervorragend verpflegt. An dieser Stelle herzlichen Dank. Es ist immer wieder schön bei euch in Marwitz.

An beiden Tagen war unser Nachwuchs der Dreh- und Angelpunkt des Interesses. Die Kleinen lernten einen neuen Platz kennen und wurden von allen geknuddelt. Hartmut und Ulla verbrachten den größten Teil der Zeit im Stau auf der A2, kamen dann doch noch – pünktlich zum gemütlichen Teil des Abends.

Sonntagmorgen wurde dann wieder trainiert und gegen Mittag hieß es für die meisten schon wieder den Heimweg anzutreten. Es war, wie bisher jede Veranstaltung hier, sehr schön. Nun freuen wir uns auf die Jahresabschluß Veranstaltung!

Allen einen schönen Herbst und nochmal liebe Grüße nach Berlin.
Eure Conny